Home | Kontakt | Impressum

Caprinos abenteuerliche Welt

Von Karius und Baktus bis zu Flåklypa

Flåklypa kennen alle Norweger. Die Puppenanimation ist zum festen Bestandteil der norwegischen Kultur geworden.

Reodor, der Fahrradreparateur, verkörpert die norwegischen Tugenden im besten Sinne. Er ist ruhig, klug und doch auch, wenn notwendig listig und ehrgeizig. Er lebt zusammen mit Sola, der schwarzen pfiffigen, quirligen Ente und Ludwig, einem ängstlichen, pessimistischen Igel.

Bei all ihrer Individualität bringen sich die Hauptfiguren solidarisch in ihre Gemeinschaft ein: Sola stellt den Kontakt her zum arabischen Ölscheich und gewinnt ihn für die Finanzierung von Reodors altem Traum, dem Bau eines Rennwagens. Ungeachtet eines Sabotageversuchs eines ehemaligen Schülers und nun skrupellosen Konkurrenten Reodors, werden die drei mit den Arbeiten fertig und nehmen an der Formel 1 teil.

Die Szenen des Rennens sind in atemberaubender Wirklichkeitsnähe nachgestellt. Entscheidend für den Sieg ist die Ruhe und Übersicht des langsamen Ludwigs, der während des Rennens einen Motorschaden behebt.

Für das Jahr 1975 hat Flåklypa eine unglaublich avancierte Animationsqualität.

Mit etwas Glück finden Sie Flåklypa als DVD an Tankstellen oder Videoläden. Die DVDs können in englischer Sprache angesehen werden. Der englische Titel lautet: The Pinchcliffe Grand Prix.

>> Filmseite mit Bestellmöglichkeit

Weitere Infos über Ivo Caprino finden Sie unter www.caprino.no.

Winterpark Hunderfossen

In der Nähe von Lillehammer befindet sich ein großer Familienpark, wo man unter anderem auch den Rennwagen von Reodor Felgen, das "Il Tempo Gigante" bewundern kann.

Der Winterpark Hunderfossen ist sicher ein Riesenspaß, nicht nur für Kinder! Auch etwas ältere Semester können dort etwas Einmaliges erleben: z.B. das Baden im Fluss. Dabei erhält man einen Überlebensanzug und wird in die eiskalten Stromschnellen eines Flusses geworfen.

Zudem befindet sich inmitten des Winterparks das südlichste Eishotel Skandinaviens mit Zimmertemperaturen unter dem Gefrierpunkt. Man schläft dort auf Rentierfellen, eingemummelt in seinen Schlafsack.

Auf der Touristeninformationsseite von Lillehammer gibt's eine gute Zusammenstellung aller Aktivitäten, die man dort unternehmen kann.

<< zurück



Das Oya-Festival findet in diesem Jahr vom 8. - 12. August 2017 in Oslo statt.
>> mehr

Das Trænafestivalen findet auf einer kleinen Insel am Polarkreis vom 6. - 9. Juli 2017 statt.
>> mehr

Das jährlich tausende Klassikfans anziehende Hardanger Musikfest findet in diesem Jahr vom 31. Mai - 5. Juni 2017 statt.
>> mehr

Anreise+Routen | Karten | Reiseberichte+Bilder | Angeln | Kalender | Kultur+Natur | Arbeiten+Jobs | Norwegen von A-Z
Home | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum |
© 2008 - 2016 NORWEGEN-Insider   
Mit freundlicher Unterstützung von www.melabyte.com