Home | Kontakt | Impressum

Edvard Munchs Bilder und Gedichte

Edvard Munch ist weltberühmt geworden durch seine Bilder wie „Der Schrei“ oder „Madonna“. Die Bilder gerieten in die Schlagzeilen, als bewaffnete Räuber diese Werke am 22. August 2004 am helllichten Tag an sich nahmen und flüchteten. Seit 2006 befinden sie sich glücklicherweise wieder im Besitz des Munch-Museums und seit Sommer 2008 waren die restaurierten Werke wieder in Oslo zu sehen.

Veranstaltungstipp:

Sommer Ausstellung 2010 Gemälde und Drucke von Edvard Munch
Dauerausstellung vom 30. April bis zum 26. September 2010 im Munch Museum in Oslo.

Zu vielen Bildern hat Munch Gedichte geschrieben, die bei all ihrer Schlichtheit der Ausdruckskraft seiner Bilder in nichts nachstehen.

Eifersucht

Ein geheimnisvoller Blick
dieses Eifersüchtigen –
In diesen zwei stechenden
Augen sind, konzentriert
wie in einem Kristall,
viele Spiegelbilder –
der Blick ist forschend
interessiert, hasserfüllt
und liebeserfüllt
eine Essenz von dem,
was alle in sich tragen.

Freie Übersetzung von B. auf dem Kampe, 2004


<< zurück



Das Oya-Festival findet in diesem Jahr vom 8. - 12. August 2017 in Oslo statt.
>> mehr

Das Trænafestivalen findet auf einer kleinen Insel am Polarkreis vom 6. - 9. Juli 2017 statt.
>> mehr

Das jährlich tausende Klassikfans anziehende Hardanger Musikfest findet in diesem Jahr vom 31. Mai - 5. Juni 2017 statt.
>> mehr

Anreise+Routen | Karten | Reiseberichte+Bilder | Angeln | Kalender | Kultur+Natur | Arbeiten+Jobs | Norwegen von A-Z
Home | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum |
© 2008 - 2016 NORWEGEN-Insider   
Mit freundlicher Unterstützung von www.melabyte.com